Hier erfährst Du immer aktuell was bei uns in der Abteilung Bogensport so los ist (-:

   
3D Turnier Keltenschanze
Neuigkeiten 2015

3D Turnier Keltenschanze

Bogenclub Keltenschanze e.V. - www.bc-keltenschanze.de

Wie jedes Jahr freuen wir uns besonders auf das 3D Turnier auf der Keltenschanze das immer Ende September stattfindet.

Das Turnier findet in unmittelbarer Nähe zu Gröbenzell - in Germering statt - so das ein langer Anfahrtsweg entfiel. Trotzdem waren wir schon zeitig aufgestanden um rechtzeitig zum Turnier anwesend zu sein und einen guten Startplatz respektive flexibel bei der Gruppenwahl sein zu können. Das hat sich für uns alle dann besonders bezahlt gemacht, so dass wir eine Gruppe erwischten das wir den ganzen Turnier Tag das Gefühl hatten alleine unterwegs zu sein. Keine Gruppe vor uns auf die wir aufliefen und keine Gruppe hinter uns die nervös gedrängelt hätte. Das Wetter spielte auch mit; Sah es am Morgen noch nach Regen aus wurde es über den Tag immer wärmer und schöner...

Der BCK hat mit dem 3D Turnier dieses Jahr zum ersten mal WA Regelwerk umgesetzt und der Wechsel zur 2-Pfeil Runde (beide Pfeile werden in 90 Sek geschossen und beide gewertet) hat uns sehr sehr gut gefallen. Viele Diskussionen entfallen dadurch das jeder 2 Pfeile schiessen MUSS und das Zeitlimit von 90 Sekunden ist reichlich bemessen um sich auf beide PFeile ausreichend konzentrieren zu können. Auch gut, die Punkteaufnahme am Ziel lief deutlich entspannter und schneller ab.

Unsere beiden Nachwuchs-Bogenschützen (Angelika und Philipp) waren hochmotiviert, schossen die besten Ergebnisse und waren nicht einmal mit Nachdruck zu einer längeren Pause während des Turniers zu bewegen ;-) 6 Stunden lang Konzentration pur und Spass bis zur letzten Sekunde.


1. Bayerische Meisterschaft (World Archery) WA 3D
Neuigkeiten 2015

1. Bayerische Meisterschaft (World Archery) WA 3D

3D Parcours Wemding - www.3d-parcour-wemding.de

3. Platz Herren Langbogen
& 6. Platz Altersklasse Langbogen

  
Schön und fordernd wars auf der 1. Bayerischen Meisterschaft (World Archery) WA 3D seiner Art in Wemding. Für mich (Niels) war es ein Jahr intensiver Vorbereitung und regelmäßiges trainieren bei uns am Bogensportplatz in Gröbenzell (und beim Nachbarverein BC Keltenschanze). Mind. 2-3 mal in der Woche, Jede Woche 6-8 Monate lang - eine Zeit in der ich viel neues gelernt habe. Auch die vielen zusätzlichen 3D Turniere die wir dieses Jahr besucht haben und das entgegenkommen meines Arbeitgebers um mehr Zeit beim ausüben des Bogenschiessens zu haben, waren sicherlich ein Teil davon. Danke auch an Heinz (6. Platz) und alle Vereinsmitglieder die mich beim Bogenschiessen unterstützt haben! 

BSSB (Bayerischer Sportschützenbund) zeigt sich begeistert von 1. Bayerischen Meisterschaft WA 3D > News auf der BSSB Webseite <


Paartal Sommer 3D 2-Tages-Turnier
Neuigkeiten 2015

Paartal Sommer 3D 2-Tages-Turnier

Paartal Bogenschützen - www.paartal-bogenschuetzen.de

Im Frühjahr 2015 habe ich aufgehorcht als meine Schwester mir vom Paartal 2-Tages-Sommerturnier vorgeschwärmt hat und so war der Entschluss nicht schwergefallen uns Startplätze für die 2 Tage im August freizuhalten und zu reservieren. Wie immer hatten wir wieder Glück mit dem Wetter und das Turnier und die 2 extra für das Turnier gestellen Parcours haben uns sehr viel Spass gemacht. Schön auch das ich (Niels) nicht alleine angemeldet war und sich Tine sowie Heinz mir angeschlossen hatten - beide Tage zu bestreiten.

Danke an Euch Tine und Heinz; sowie Klaus und Christian von den Pfaffenwinkler Bogenschützen. Entspannt und konzentriert an beiden Tagen wars ein gelungendes Wochenende mit gaaaaanz viel Bogenschiessen mit jeweils 28 (ingesamt also 56) Zielen - unbekannten Entfernungen mal ganz im jagdlichen Rahmen mal sogar fordernd darüber gestellt.

Die Verpflegung vor Ort war erstklassig, die Turnierregeln aufgrund eines kaputten Mikros/Lautsprechers nicht jedem geläufig, für schwache Bögen/Primitivbögen ohne "Recurveelemente" teilweise etwas schwierig zu schiessen aber die 2 Tage haben sich absolut gelohnt; ...für die Tine sogar mit einem 3ten Platz !!!

...und wir kommen gerne wieder :-)


Oberbayerische Meisterschaft WA 3D
Neuigkeiten 2015

Oberbayerische Meisterschaft WA 3D

BS Oberland (Murnau) -  www.bs-oberland.de

1. Platz Herren Langbogen & 5. Platz Altersklasse Langbogen
& Qualifikation für die 1. Bayerische WA 3D im September!


Folgende Bogenklassen waren zugelassen: Compoundbogen (CB), Recurvebogen (RC), Blankbogen (BB), Instinktivbogen (IB), Langbogen (LB)

Heute fand zum zweiten Mal in der Geschichte des deutschen Bogensports der Oberbayerncup WA (World Archery) 3D in Murnau statt, dieser dient der Qualifikation zum ersten WA 3D Bayerncup seiner Art der am 19. und 20. September in Wemding stattfindet. Geplant ist wenn dieser Erfolgreich verläuft und entsprechend auch in mindestens 7 anderen Bundesländern zuspruch findet ~ das 2017 dann endlich auch eine deutsche World Archery Meisterschaft als 3D Turnier statt finden kann...

Es war ein 3D Parcours mit 24 3D Tierattrappen extra für den Oberbayerncub gestellt worden. Gewertet wurde wie folgt: 2 Pfeil Wertung (beide Pfeile werden gewertet; 1.Pfeil 11 / 10 / 8 / 5 + 2. Pfeil 11 / 10 / 8 / 5). Zwei Schützen schiessen geichzeitig, Je Schütze Schießzeit für beide Pfeile = 90 Sekunden.

Heinz und ich (Niels) sind mit unseren Langbögen angetreten - auch wenn diese auf vielen anderen Turnieren eher in die Klasse "Primitivbogen" fallen da sie aus einem Stück bestehen, nicht glasbelegt sind bzw auch kein Schussfenster haben und auch in der Leistung nicht mit einem modernen Langbogen mithalten können. Wir aber liessen uns davon nicht abschrecken und haben in erster Linie darauf gebaut viel Spass zu haben und unseren Ehrgeiz hinten anzustellen, das es für mehr gereicht hat bzw unser Ergebnis im Vergleich sehr knapp war haben wir nicht erwartet...

Hier ein kleiner Auszug aus dem WA Regelbuch 4 das Du auch komplett auf der Webseite des Deutschen Schützen Bunds DSB ( http://www.dsb.de ) findest:
~ Regeln für Feldbogenschießen und 3D (Stand April 2015 mit Änderungen)

  • Der  Bogen  soll  der  traditionellen  Form (Gestalt) eines  Langbogens (oder  eines amerikanischen Flachbogens) entsprechen, bei dem die Wurfarme so konzipiert sind, dass bei gespanntem   Bogen   die   Sehne   keinen   Teil   des   Bogens   außer   die Sehnennocken  berühren darf . Der  Bogen  kann  aus  zwei auseinandernehmbaren Teilen  bestehen,  wobei  beide Teile gleichlang  sein  müssen (Teilung im  Bereich  des Griffstücks /der  Pfeilauflage) , und  der Bogen  kann  aus  einem  beliebigem  Material oder  mehreren  Materialkomponenten  gefertigt  sein.  Die  Form  des  Griffes (lediglich im Bereich des Griffstücks) unterliegt keinen Einschränkungen und das Bogenfenster kann   auf   Zentrumschuss   ausgeschnitten   sein.   Der   Bogen   muss   frei   sein   von Herausstehendem,   Visieren   oder   Visiermarkierungen,   sonstigen   Markierungen, Flecken oder Laminierungen (im Bogenfenster), die als Zielhilfe dienen könnten.
  • Pfeilauflage:  Verfügt  der  Bogen  über  eine  Aussparung  für  den  Pfeil (Shelf),  darf diese  als  Pfeilauflage  verwendet  werden  und  mit  jeder Art  von weichem Material horizontal (lediglich im Shelf) ausgekleidet sein. Der vertikale Teil der Aussparung des  Bogenfensters kann mit festem Material ausgekleidet sein; das  sich  unter  mit einem Münzrand ausgeübten leichten Druck nicht verformt oder zusammendrückt die  Auskleidung muss jedoch  maximal  1  cm  über  dem  aufliegenden  Pfeil  enden oder darf nicht  dicker  als  3  mm  sein,  gemessen  von  der  Stelle  des  Mittelteils,  die sich direkt neben dem Material befindet.
  • Die Position der Finger an der Sehne und im Gesicht darf nicht verändert werden.
  • Gewichte, Stabilisatoren oder Schwingungsdämpfer am Bogen sind nicht erlaubt.
  • Es sind ausschließlich Holzpfeile erlaubt

Der Turnierzeitplan sah vor das von 7:30 Uhr bis 9:20 - Startnummerngausgabe, Bogenkontrolle statt fand und das Trainingspfeile möglich waren. Da wir in der Vergangenheit schon mal zu spät auf ein Turnier kamen, ein paar Trainingspfeile vor dem Turnier uns wichtig waren und generell auch das vermeiden von Stress/Hektik unsere oberste Priorität hatte sind wir schon früh losgefahren und waren positiv überrascht das es viele viele Schützen ähnlich sehen und obwohl wir um 7:00 Uhr schon auf dem Gelände in Murnau waren, war schon reger Betrieb. Ein paar bekannte Gesichter waren schnell ausgemacht, man begrüsste sich herzlich und die augenscheinlich langen 2 Stunden die wir vor Turnierbeginn anwesend waren - verflogen durch Bogenkontrolle, Trainingspfeile schiessen und das tolle Miteinander wie im Fluge.

9:45 Uhr war dann Begrüssung durch Bogenreferent Ernst Schuh und Sicherheitseinweisung so wie Klärung von Fragen und Einweisung in den Ablauf des WA 3D Turniers. Hier haben sich alle beteilitgten Organisatoren viel Mühe gegeben, anderes war im Vorfeld auch schon bekannt und so war dieser Tagesordnungspunkt schnell abgehakt und wir konnten uns in 22 Gruppen auf unsere Startaufstellungen an den jeweiligen 3D Zielen begeben. Startschuss war um 10:30 Uhr...

Die folgenden ca 4 Stunden vergingen wie im Zeitraffer, wir immer beim Bogenschiessen wenn diese tolle Mischung aus Konzentration und Entspannung die ganze Gruppe mitreisst. Heinz und ich waren in 2 unterschiedliche Gruppen eingeteilt - hatten aber super viel Glück (wie immer! :-) mit den anderen Teilnehmern in unseren Gruppen und es entwickelte sich schnell ein konstruktiver und freundlicher Umgangston und einem spannenden und Zielfokusierten 3D Turnier stand nichts mehr im Wege.

Die Auswertung der Turnierergebnisse ging den Organisatoren flott von der Hand und so waren wir überrascht als wir zum Schluss mit einem guten 5ten Platz (Heinz) in der Altersklasse (Jahrgänge 1969 und früher) und ich mit einem 1. Platz in der Schützenklasse (Jahrgänge 1970-1997) abschliessen und nach Hause fahren konnten.

Wow, so schöööön! :-)

Unser Trainingslager, der Gröbenzeller Sporttag und Unser Erfolg mit dem 1. und 5. Platz (beides Langbogen) auf der Oberbayrischen WA 3D
finden sich auch in der August Ausgabe des Mitteilungsblatts der Gemeinde Gröbenzell -Gröbenzell im Blick (Seite 8).


Bogenschiessen auf dem Gröbenzeller Sporttag
Neuigkeiten 2015

Bogenschiessen auf dem Gröbenzeller Sporttag

Sport- und Freitzeitzentrum Gröbenzell

Getreu dem Motto "es gibt kein schlechtes Wetter beim Bogenschiessen" hatten die Bogenschützen dieses Jahr auf dem Gröbenzeller Sportfest, traumhafte Wetterbedingungen. Der Andrang der Gäste war im Vergleich zum Vorjahr wieder ganz groß und ließ in den 5 Stunden nie merkbar nach und das starke Interesse und der Spass am Bogenschießen war beflügelnd. Die Mitglieder der Abteilung Bogensport konnten sich intensiv um alle Interessenten kümmern und die Sportart jedem zeigen und ausprobieren lassen. Anders als im letzten Jahr und durch das gute Wetter begünstigt kamen aber auch viele Schaulustige die Freude daran fanden, uns beim ausüben des "schönsten Sports der Welt" zubeobachten...

Das Bild (links) zeigt übrigens Thomas Baumüller ( 1. Vorsitzender beim 1. SC Gröbenzell ) mit seinem eigenen Bogen beim Bogenschiessen auf dem Gröbenzeller Sporttag 2015.

Erfreulicherweise haben auch bereits einige andere Bogensport-Interessierte vom Sporttag den Weg zu uns ins Training am Fischerweg gefunden.

Unser Trainingslager, der Gröbenzeller Sporttag und Unser Erfolg mit dem 1. und 5. Platz (beides Langbogen) auf der Oberbayrischen WA 3D
finden sich auch in der August Ausgabe des Mitteilungsblatts der Gemeinde Gröbenzell -> Gröbenzell im Blick (Seite 8).

05. - 07. Juni - Trainingslager 2015 in Bodenmais
Neuigkeiten 2015

05. - 07. Juni - Trainingslager 2015 in Bodenmais

Trainingslager 2015 in Bodenmais

Am letzten Pfingstferien-WE machten sich 24 große und kleine Bogenschützen auf ins erste Trainingslager seiner Art nach Bodenmais im Bayerischen Wald.

Auf dem Trainingsplan stand nicht nur „theoretischer Unterricht“ mit Bogenkunde und Ausdauertraining, sondern auch der eigene Schussablauf wurde anhand von Videoaufzeichnung analysiert. Die Aufzeichnung der einzelnen Schützinnen und Schützen war besonders bei den erwachsenen Teilnehmern eine begehrte Lerngrundlage.

Auch der Spaß kam an diesem Wochenende nicht zu kurz, ein Nachmittag war für die Sommerrodelbahn reserviert, was Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen begeisterte. Als Andenken an die kleine „Bogen-Pfingst-Freizeit“ fertigten sich die Kinder und Jugendlichen eine Tasche mit selbst entworfenem Motiv zum Thema Trainingslager.

Besonders aufregend war die Evakuierung der Zeltler in der zweiten Nacht aufgrund eines heftigen Gewitters. Mitten aus dem Schlaf gerissen, hieß es plötzlich raus aus den Zelten, samt Schlafsack und Kissen rein in die Autos und runter ins Dorf. Dort stand eine verwaiste Skischule zur Sicherheit bereit. Glücklicherweise zog das Gewitter dann doch nahe am Zeltplatz und Dorf vorbei, so dass nur die Nachtruhe etwas Schaden genommen hatte.

Den Abschluss des erlebnisreichen Wochenendes machte der Besuch des 3D-Parcours am Silberberg. Viele unserer Vereinsmitglieder sind bereits erfahrene 3D Parcours-Gänger und konnten so ihr Können und Wissen an die „Neulinge“ auf diesem Gebiet weitergeben.

Trotz tropisch-heißen Temperaturen konnten wir so ein wundervolles, erlebnisreiches Wochenende verbringen. Bereits vor der Heimreise kamen die ersten Aussagen der Kinder, dass sie die nächste Fahrt wieder mitmachen wollen – Das ist doch ein schönes Dankeschön für die Mühe, die hinter einer solchen Fahrt steht. Dank vieler fleißiger, engagierter Vereinsmitglieder wurde dieses Wochenende zu einem unvergesslichen Erlebnis für uns alle!

Unser Trainingslager, der Gröbenzeller Sporttag und Unser Erfolg mit dem 1. und 5. Platz (beides Langbogen) auf der Oberbayrischen WA 3D
finden sich auch in der August Ausgabe des Mitteilungsblatts der Gemeinde Gröbenzell -> Gröbenzell im Blick (Seite 8).


Ergebnisse 55 - 60 von 89