Hier erfährst Du immer aktuell was bei uns in der Abteilung Bogensport so los ist (-:

   
3D Turnier Buronen Kaufbeuren
Neuigkeiten 2016

3D Turnier Buronen Kaufbeuren

Bogensport Club Buronen Kaufbeuren - http://www.bsc-buronen.de

Anfang Mai waren Wir, das Blue Arrow Squad (siehe auch: www.blue-arrow-squad.de), wieder unterwegs und besuchten aus Spass das 3D Turnier des Bogensport Clubs Buronen bei Kaufbeuren.

Die Bogenklasse "Reiterbogen" war im ausgeschriebenen Regelwerk nicht vertreten und so hatten wir uns bei den Jagdrecurve Bögen eingeschrieben um teilnehmen zu können. Das diese moderne Bogenklasse dem Reiterbogen haushoch überlegen ist war uns allen von Anfang an klar und so stand an diesem Tag besonders der Spass und die gemeinsame Unternehmung im Vordergrund.


Vereinsmeisterschaft WA 720 2016
Neuigkeiten 2016

Vereinsmeisterschaft WA 720 2016

Abteilung Bogensport, 1. SC Gröbenzell ; www.bogensport-groebenzell.de

Wegen schlechten Wetterverhältnissen mussten wir unsere Vereinsmeisterschaft um eine Woche verschieben. Um möglichst vielen im Verein die Möglichkeit zur Teilnahme an der Vereinsmeisterschaft zu bieten, haben wir diese wiederholt auf mehrere Tage aufgeteilt.

So schossen am Donnerstag den 28.04.2016 bei wiederholt kaltem und windigen Wetter die „Traditionellen Bögen“ die Vereinsmeisterschaft. Aber "Wetter" sind wir gewohnt und egal ob Regen, Schnee oder Sonnenschein – wir hatten viel Spass und „eine“ unter uns hat wahrlich Meisterhaft geschossen. 419 Ringe mit deinem Reiterbogen das kann sich wirklich sehen lassen. Gratulation Mila!

2 Tage später, am Samstag 30.04.2016 hatte Petrus dann endlich ein Einsehen und so konnten sich die verbliebenen Schützinnen und Schützen bei vorsommerlichen Temperaturen im Vereinsinternen Wettkampf miteinander messen. Nicht jeder konnte sein persönliches  Leistungsziel erreichen, was vielleicht auch dem frühen Start der Außensaison geschuldet ist. Doch Spass hat es wie immer jedem gemacht! Schön das Ihr so zahlreich gekommen seid.

Auch nachzulesen im Mitteilungsblatt der Gemeinde Gröbenzell - "Gröbenzell im Blick" (Ausgabe Juni 2016)


2011-2016 ~ 5 Jahre Bogensport in Gröbenzell
Neuigkeiten 2016

2011-2016 ~ 5 Jahre Bogensport in Gröbenzell

Dieses Jahr feiert die Abteilung Bogensport ihr 5-jähriges bestehen ; www.bogensport-groebenzell.de

Die Abteilung Bogensport feiert im Jahr 2016 sein fünfjähriges Bestehen. Dies gibt den verbliebenen, aktiven Gründungsmitgliedern Anlass zu einem kurzen Rückblick und auch Grund für ein großes Dankeschön.

Als im Frühjahr 2011 geklärt war dass wir uns dem 1.SC Gröbenzell anschließen möchten und wir dort herzlich aufgenommen wurden, waren viele Gespräche zwischen unserer damaligen Vorsitzenden und der Gemeinde notwendig um ein geeignetes Trainingsgelände zu finden. Heute erinnern wir uns lächelnd über den ersten Schock, als wir das riesige, brachliegende Gelände am Fischerweg zum ersten Mal betraten. Schnell war klar, mit einem gängigen Rasenmäher und einer Sense war hier kein Durchkommen. So wurde 100km entfernt ein gebrauchter Balkenmäher erstanden, womit der erste Einsatz begann. Während mehreren Arbeitstagen und vielen einzeln geleisteten Stunden haben wir nach kurzer Zeit den Trainingsbetrieb aufgenommen.

Tag-2-Vormittag1257Tag-2-Vormittag1250


Stetig hat unser Verein an Mitgliederzahlen gewonnen und so kamen nach und nach auch die Mitglieder der jetzigen Vorstandschaft dazu. Unserem „Kernteam“ ist es zu verdanken, dass wir mittlerweile 80 Mitglieder zählen, verschiedenste Veranstaltungen durchführen und ein tolles Miteinander herrscht.

Erich als unser Vorsitzender hält regen Kontakt zum Hauptverein, den Verantwortlichen bei Gemeinde und Landratsamt und hält trotz vollen beruflichen Kalenders im Hintergrund die Fäden zusammen. Lisa nimmt sich als 2. Vorsitzende neben ihrem Vollzeitstudium den Aufgaben der verschiedensten Projekte an und vertritt neben Erich unsere Abteilung beim 1.SC Gröbenzell. Patrick ist für alle als unser Sportleiter und Trainer unersetzlich. Mit unendlicher Geduld führt er unsere Trainingseinheiten, organisiert Probetrainings, Events und ist für alles offen was dem Bogenschießen dient. Thomas kümmert sich um unsere Finanzen. Da er seine Aufgabe als Kassier voll im Griff hat, können wir auch in diesem Jahr wieder einige notwendige Anschaffungen tätigen. Als Niels sich unserer Website annahm waren wir schon sehr gespannt. Mittlerweile sind wir alle sehr stolz darauf eine so interessante und umfangreiche Informationsplattform über unseren Verein zu haben. Mit Heinz haben wir einen wahren Glücksfang gemacht. Als Platzwart sorgt er für einen tollen Schießbetrieb auf dem Außengelände, so dass das eingangs erwähnte Gelände nicht mehr wieder zu erkennen ist. Alles was repariert oder gebaut werden muss – hierfür ist Heinz unser bester Mann.

Sabine, die übrigens diesen und die vielen vielen Texte für die Presse schreibt und sich in der "Gröbenzell im Blick" Printausgabe aussenvorgelassen hat und Dieter; Gründungsmitglied und seit 2016 unser neuer Materialwart sind beide ebenso engagiert dabei und uns wichtig, wie aber auch die vielen anderen die kein Amt haben, aber immer bereit sind einzuspringen, sei es beim Kindertraining, beim Organisieren von Veranstaltungen, beim Kuchen backen oder Salate mitbringen, beim Helfen an Arbeitstagen, beim Besorgen von Materialien ein ganz herzliches Dankeschön!

Hier noch ein paar Impressionen wie unser Platz heute aussieht, dank Euch!

2014050613263820140506132619

 

Auch Nachzulesen in der April Ausgabe "Gröbenzell im Blick" > http://www.groebenzell.de/startseite/groebenzell-im-blick/aktuelle-ausgabe.html


1. & 3. Platz bei Schwabencup WA 3D
Neuigkeiten 2016

1. & 3. Platz bei Schwabencup WA 3D

Lindenberger Bogenschützen - bogen.tsz-lindenberg.de

1. Platz Damen Instinktivbogen
& 3. Platz Herren Langbogen
 


…die Unkenrufe, das schlechte Wetter vorankündigend waren laut gewesen und ja es hatten alle recht - es hat in Strömen geregnet und trotzdem war der 3D Schwabencub 2016 bei den Lindenberger Bogenschützen im Allgäu eines der anstrengensten und zugleich schönsten 3D Turniere der letzten Zeit…

Begonnen hat alles gegen 6 Uhr als wir (Niels und Sandra) uns mit der Dämmerung auf den für uns weiten Weg nach Lindenberg im Allgäu aufmachten … Die Autobahn nach Lindenberg ist in gutem Zustand und aufgrund der frühen Stunde zu der wir unterwegs waren, kamen wir auch pünktlich gegen 8 Uhr an. Schon jetzt hatte es leicht zu nieseln angefangen…

Der Veranstalter hatte gut vorgesorgt und so stand eine trockene und warme Turnhalle mit gemütlichen Tischen und Stühlen sowie Getränken und Brotzeit zur Verfügung. Vorbildlich wurde kein Alkohol vor dem Turnier ausgeschenkt.

Gegen 9:30 Uhr, nach einer kurzen Ansprache durch den Veranstalter ging es dann endlich los, die 4er Gruppen in die wir eingeteilt worden waren wurden auf Ihre jeweilige Startposition gebracht und für 10:00 Uhr war der Turnierbeginn angekündigt.

Jetzt hörte es sogar auch noch zu regnen auf und die Stimmung war einhellig gut.

Leider hat das trockene Versprechen nicht lange gehalten und so fing es als bald wieder zu regnen an. Der Stimmung tat dies aber ab diesem Punkt keinen Abbruch mehr. Wir waren eine der schnelleren Gruppen, haben selbst dann wenn unsere Pfeile daneben gingen kaum Pfeile suchen müssen und waren kurz vor 14 Uhr auch schon mit den 24 Zielen durch.

Geschossen wurde nach WA Regelwerk, soll heissen - 2 Pfeile pro Ziel und beide Pfeile werden gewertet oder wenn es 2 Ziele am Abschusspflock sind dann hieß es je Ziel einen Pfeil zu schiessen, wobei auch hier beide Pfeile gewertet wurden. Meiner Meinung nach ist das eines der besten Wertungssysteme da beide Pfeile gleichwertig sind und man dafür belohnt wird wenn man schon den ersten Pfeil richtig plaziert und es belohnt auch den der erst mit dem zweiten Pfeil trifft. Klar das die Freude doppelt so gross ist - wenn auch noch beide Pfeile treffen (-: So schwer wie das klingt ist es nicht und wer es lernen möchte, der kommt am besten ins Traditionelle Erwachsenen Training ;-)

Schon am Vortag hatte der Regen sich hervorgetan – dann aber Nachmittags nachgelassen. Heute dagegen schien es als als gäbe es kein Halten mehr und das Wasser staute sich auf den Wiesen, Bäume wurden zu provisorischen Dächern, steile Abhänge waren zum Glück vom Veranstalter mit Seilen versehen worden. Schlammig, Rutschig und gar Abenteuerlich gestaltete sich so jeder Meter im Wald, in den Hügeln und auf den Wiesen…

Und zu allem Überfluss war es auch noch Nass und es regnete ununterbrochen. Dann fing auch noch das Material zu leiden an. Federn die eigentlich Pfeile stabilisieren sollten sogen sich voll Wasser - wurden schwerer und verlangsamten die Pfeile, Wind stemmte sich gegen die Pfeile und brachte Sie von Ihrer Bahn ab, Wassertropfen spritzen einem beim Lösen des Pfeils ins Gesicht. Die Sicht war teilweise schwierig. Fingertabs und Schusshandschuhe wurden glitschig, Zielhilfen und Visiere waren nicht mehr eindeutig und das Wetter forderte jedem Schützen alles ab was dieser zu geben bereit war…

Hier ging es nicht mehr nur darum unter idealen Bedingungen Bogen zu schiessen. Es war Leistung unter extremer Wetterbedingung zu bringen gefragt. Hohe Konzentration bei  immer zwei Pfeilen pro Ziel. Und zwischen den Zielen gute Laune und den Spass hochhalten.

Gegen 16:00 Uhr waren dann alle Schützinnen und Schützen wieder zurück. Die Lindenberger Bogenschützen hatten aufgekocht und wohlig wärme machte sich breit. Auch wenn vielen noch die Strapazen der letzten Stunden im Gesicht standen. Die wenigsten waren wirklich angefressen und selbst jetzt beim Kleidung trocknen, beim aufwärmen, beim Warten auf die Siegerehrung, bei den vielen Gesprächen und beim Fachsimpeln übers Bogenschiessen war die gute Stimmung wieder mit dabei. So schön war es lange nicht mehr beim Bogenschiessen…

Wir sind froh den 1. Platz (Sandra) mit dem Recurve und den 3. Platz (Niels) mit dem (Primitv-) Langbogen unter diesen Bedingungen sowie die Qualifikation für den 3D Bayerncup erreicht zu haben.

Auch nachzulesen im Mitteilungsblatt der Gemeinde Gröbenzell - "Gröbenzell im Blick" (Ausgabe Juni 2016)


12. Winterturnier Murnau BS Oberland
Neuigkeiten 2016

12. Winterturnier Murnau BS Oberland

BS Oberland (Murnau) - http://www.bs-oberland.de

Angemeldet waren 10 Bogenschützinnen und Bogenschützen des 1. SC Gröbenzell, das Ziel... viel Spass zu haben war bei der großen Beteiligung ohne Frage schon beim losfahren erreicht. Ausgelassen und trotzdem mit viel Konzentration gaben Alle Ihr bestes. Toll das sich Jahr zu Jahr immer mehr von Euch finden um mit Uns zu Turnieren zu fahren...

Unsere Mädls stürmten das Treppchen und errangen den 2. und 3. Platz; Die Herren mussten sich mit einem guten 4ten Platz zufrieden geben.

Alle Plätze wurden mit dem "Reiterbogen" errungen ~ der "NEUEN" Bogenklasse der letzten Jahre...


3. Vereinsinternes 6-Std Schiessen 2016
Neuigkeiten 2016

3. Vereinsinternes 6-Std Schiessen 2016

Turnhalle, Ährenfeldschule Gröbenzell
Am Samstag fand unser 3tes 6-Std Schiessen statt. Mitmachen konnte jeder ab 16 Jahre und dieses Jahr hatten wir so viele Anmeldungen das unsere kleine Halle schon etwas eng wurde. Aber davon ließen wir uns nicht abhalten und teilten uns in 3 Teams auf. Ziel des 6-Std Schiessens ist das innerhalb der kommenden 6-Std nach "Startschuss" keine Pause gemacht werden darf. D.h. nur zum Pfeile ziehen und Ringe aufschreiben wird das schiessen unterbrochen, sodann wird wieder weitergeschossen. Deswegen besteht das Team aus mehreren Schützinnen und Schützen die sich nach eigenem ermessen abwechseln dürfen...

Wir haben an diesem Tag, innerhalb der 6 Stunden 14 Durchgänge geschossen. 1 Durchgang beinhaltet 10 Schussfolgen a 3 Pfeile (=30 Pfeile) was ca 25 Minuten pro Durchgang bzw 2,5 Minuten pro Schussfolge inklusive Pfeile holen und Wertung bedeutet. Das sind über die Dauer von 6 Stunden und 14 Durchgängen und mit 3 Teams gerechnet = insgesamt also 1260 Pfeile.

Der Gewinner des Turniers mit 2286 Ringen war Team "Blue Arrow" das fast nur aus Traditionellen (auf die Bogenart bezogen ;-) Schützinnen und Schützen bestand. Knapp dahinter mit 2139 Ringen Team "Schwangere Blindfische" und mit 2042 Ringen auf dem dritten Platz Team "Commando Maulwürfe"

Wir hatten viel Spass und die 6 Stunden sind verflogen wie im Fluge. 

- An dieser Stelle auch nochmals ein grosses Danke an alle Kuchenspenden! :-)


Ergebnisse 49 - 54 von 96